Mitteilung

Datum: 26. März 2017 Gepostet von: Urs Schmid In: News

Projekt „Hilltribe Learning Center“

Wir teilen mit, dass wir aus Gründen einer Strategieänderung das „Hilltribe Learning Center“ nicht weiter unterstützen werden.

Die Anzahl Kinderheime  in der Region Sangkhlaburi nimmt stetig zu. Aktuell sind es 17, wovon die meisten keinen legalen Status haben, nicht registriert sind, und auch keine Registrierung der beherbergten Kinder führen. Mit anderen Worten, es wird nicht offengelegt, woher die Kinder sind. Es ist auch in vielen Fällen nicht klar, woher die Spenden kommen und wie effizient sie eingesetzt werden. Es kann also durchaus sein, dass ein Kinderprojekt rentabel sein kann.

Die Sozialarbeiter der „One Sky Foundation“ mit denen wir eng zusammenarbeiten, und die sich für notleidende Familien einsetzen, haben mehr als 600 Kinder in diesen Heimen interviewt, und dabei festgestellt, dass über 90% mindestens noch einen Elternteil haben, und nur aus Not an solche Kinderprojekte abgegeben werden. Kinder verlieren dabei den Kontakt zu ihren Familien, verlieren aber auch ein Teil ihrer Identität und Kultur.

Um diesem Trend entgegenzuwirken, unterstützt die „One Sky Foundation“ direkt die Familien, damit die Kinder im gewohnten Umfeld ihrer eigenen Familie aufwachsen können, und nicht in ein Heim abgeschoben werden müssen. Oft fehlt es nicht an viel. Kosten für Schulgeld, Schuluniformen, Transport zur, und zurück von der Schule, sowie Mittagessen in der Schule sind für viele arme Familien bereits ein finanzielles Problem. Dies darf aber nie ein Grund sein, die Kinder wegzugeben!

Betroffene Familien werden durch die „One Sky Foundation“ nicht nur durch die Übernahme dieser Kosten entlastet, sondern es werden für sie auch Arbeitsplätze geschaffen. Ein Beispiel ist die vor ein paar Jahren aufgebaute Besenfabrik, in der heute etwa 20 Familien eine sinnvolle Tätigkeit mit fairen Arbeitsbedingungen gefunden haben, und in absehbarer Zeit für sich selber sorgen können.

Wir unterstützen die Strategie der Familienstärkung und werden in unserem Rahmen der „One Sky Foundation“ weiter helfen, damit es in Zukunft nur noch wenige Kinderheime gibt, die registriert sind, und für Kinder, die gar keine Familie oder kein intaktes Umfeld mehr haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.